Sonntag 09.10.2022,  Stadthalle Walsrode


Von Arizona nach Kanada

Eine abenteuerliche Reise von und mit Ernie Meyer

Live kommentierte Reisereportage / Digitale Bilder und Film-Show

…um 16:00 Uhr

Die Zuschauer in der Stadthalle Walsrode werden von dem durch seine Reisereportagen über Amerika, Kanada, Ost-Afrika, Pommern, Masuren und Nord-Ostpreußen gut bekannten Vortragsreferenten Ernie Meyer wieder mal auf eine abenteuerliche Reise mitgenommen. Mit SUV-PKW, Dampfeisenbahn, Quarter Horses, Mustangs und Wanderschuhen geht es durch den echten „Alten Westen“ und ein Wunderland der Wildnis. Durch bezaubernde Landschaften und Westerntowns sowie 16 National-Parks und National-Monuments.

Zusammen mit 3 lustigen Las Vegas-Biker-Mädchen geht´s mit deren Harley Davidson´s durch den Saguaro National Park nach Old Town Tucson. Das Monument Valley in den Bundesstaaten Arizona und Utah. Hier reitet Ernie mit Navajo Indianern auf deren Mustangs durch das Monument Valley, welches bei Sonnenuntergang wie eine lebendige Filmkulisse erscheint. Von der Goldgräber-Town Durango, Colorado aus qualmen wir mit der nostalgischen Dampfeisenbahn durch „Rocky Mountain High“ nach Silverton. Am Samstagabend erleben wir im Western-Saloon in Durango das Saturday Night Fever mit Jack Daniels, Country Musik und Tanz.

 

Dann die packende „Cody-Nite-Rodeo“ Action in Buffalo Bills Westerntown Cody. Immer weiter mit dem SUV-PKW auf der phantastischen Reise nach Norden in Richtung Kanada. Im Autoradio läuft dazu der Country Song von dem „Einsamen Träumer auf dem Highway in den Himmel“. In den Bighorn Mountains – an der Grenze von Wyoming und Montana – zu Gast auf einer großen Cattle-Ranch mit 12.000 Rindern und 20 echten Cowboys. In der Branding-Season erlebt Ernie zusammen mit hochkarätigen 2 Cowgirls und 6 Cowboys den wahren Cowboy Arbeitstag – morgens um 04.30 Uhr – bei Sonnenaufgang.

Einer der Höhepunkte der Reisereportage ist sicher die Wanderung im ältesten und wohl schönsten Nat. Park der USA, dem Yellowstone Nat. Park, sowie dem angrenzenden Grand Teton Nat. Park mit den atemberaubenden landschaftlichen Schönheiten. Der Yellowstone Park ist ja nicht nur für seine Wasserfälle und die zischenden Geysire bekannt, sondern auch durch die sagenhafte Tierwelt. Den Bären, Elchen, Bergziegen, Wapitihirschen und den 4.000 dort lebenden Bisons begegnet Ernie auf der abenteuerlichen Wanderung unverhofft hautnah. Weiter geht´s durch Montana, dem „Big Sky Country“ dem „Land des weiten Himmels“ zum Glacier National Park mit den himmelblauen Seen, in denen sich die grünen Berge widerspiegeln.

Das Finale der Reise im „Hohen Norden“ – im Waterton National Park – mit Übernachtung im zauberhaften Prince of Wales Hotel in Alberta, Kanada.

 

 

Unser Service bei dieser Veranstaltung:

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar